50 Jahre Städtebauförderung in Hamburg

Hamburg-Mitte ist als eine von sieben Kommunen deutschlandweit in das „Modellvorhaben zur Weiterentwicklung der Städtebauförderung“ aufgenommen worden. Im Rahmen des Modellvorhabens „Mitte machen“ werden im Hamburger Osten verschiedene Projekte durchgeführt. Ziel ist die Modernisierung und bedarfsgerechte Entwicklung der sozialen und sportlichen Infrastruktur in in den Stadtteilen Borgfelde, Billbrook, Billstedt, Hammerbrook, Hamm, Horn und Rothenburgsort.

50 Jahre Städtebauförderung in Hamburg

Das Haus der Jugend Hammer Park ist eines dieser Projekte.
Der demographische Wandel und Wohnungsbau verändern auch den Stadtteil Hamm und die Bedarfslage an sozialen und Freizeitangeboten. Das Haus der Jugend soll zu einem generationenübergreifenden Begegnungsort mit einen breiten und bedarfsgerechten Angebot werden.
Vorgesehen sind:

  • Offene Kinder- und Jugendarbeit
  • Beratungsangebote und Einzelfallhilfe
  • Gruppenangebote
  • Seniorenarbeit
  • Freizeitangebot
  • Bewegungsangebote
  • Parksprechstunde

Geplant ist ein zweigeschossiges, barrierefreies Gebäude mit ca. 850 m² Nutzfläche Vorgesehen sind unter anderem Räume für Beratungsangebote, kreatives Arbeiten, Bewegungs- und Gruppenangebote und auch für Seminare und Veranstaltungen. Daneben soll es einen Clubraum mit Tresen und Küchenzeile und auch eine Werkstatt sowie weitere Räume geben, die zu einem solchen Haus einfach dazugehören.

In unmittelbarer Nachbarschaft des Gebäudes sollen großzügige Sport- und Freizeitflächen entstehen.

In diesem Jahr feiert die Städtebauförderung des Bundes 50jähriges Jubliäum. Zu diesem Anlass finden auch in Hamburg eine Vielzahl von Veranstaltungen statt. Alle Informationen dazu und das Programmheft unter 

http://www.t1p.de/50-Jahre-Staedtebaufoerderung-in-Hamburg

Eine davon ist ein Rundgang durch die historische Anlage des Hammer Parks, bei dem die Besonderheiten und die Historie des Parks, die Eingliederung des Hauses der Jugend sowie die Pläne des Modellvorhabens anschaulich vermittelt werden. 

Dieser Rundgang findet am Donnerstag, den 30. September 2021 von 17:00 bis 19:00 Uhr statt. Die hierfür erforderliche Anmeldung ist unter der E-Mail-Adresse

modellvorhaben@hamburg-mitte.hamburg.de 

bis zum 24.09.2021 möglich. Aufgrund der coronabedingten Auflagen ist eine Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung möglich und es ist eine Registrierung via Luca App oder Kontaktformular zu Veranstaltungsbeginn erforderlich. Einen kurzen Überblick, welche Bedeutung und Geschichte der Hammer Park hat und was im neuen Gebäude in Zukunft stattfinden wird, gibt dieser Film: